alphasieben

Steigern Sie die Innovationskraft Ihres Unternehmens – Für nachhaltigen Geschäftserfolg

Studien belegen es seit Jahren: innovative Unternehmen wachsen schneller, otimieren Ihre Kosten aus eigener Kraft und sind häufig Marktführer in ihrem Geschäft. Auch die aktuelle Studie des TOP 100 Projekts von Prof. Dr. Nikolaus Franke* bestätigt das durch eindeutige Zahlen:

  • 44% der TOP 100 Unternehmen sind nationale, 14% internationale Markführer
  • 41,6% der Umsätze von TOP 100 Unternehmen beruhen auf Innovationen
    - gegenüber durchschnittlich 6,8%, bezogen auf alle KMU (Quelle: ZEW**)
  • 9,3% Kosteneinsparungen durch Prozessverbesserungen bei TOP 100 Unternehmern – gegenüber durchschnittlich 2,1%, bezogen auf alle KMU (Quelle: ZEW)

 *FRANKE, Nikolaus Prof. Dr.: TOP 100 Studie 2014 – Der Weg zum Top Innovator
**ZEW – Zentrum europäischer Wirtschaftsforschung (www.zew.de)

Wie innovationsstark  ist Ihr Unternehmen?

iCOMP©INITBinnen einer Stunde erhalten Sie ein konstruktives Selbstbild der Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens. Die Orientierung, die Sie für positive Veränderungen in Ihrem Unternehmen brauchen.

Systematisch gehen wir von alphasieben mit Ihnen die vier Gestaltungsbereiche des Innovationsmanagements durch: Kultur, Wissen, Führung und Struktur.  Wobei Sie selbst Ihr Unternehmen bzw. Ihren Verantwortungsbereich objektiv einschätzen. Am Ende der Analyse steht die Auswertung mit einer differenzierten Bewertung der einzelnen Gestaltungsbereiche und praktischen Handlungsempfehlungen für das weitere Vorgehen.

alphasieben iCOMP-Radar LogoZum Einsatz kommt das eigens für diesen Zweck entwickelte iCOMP©INIT System, ein heuristisches Selbsteinstufungsverfahren zur Erstorientierung im innovativen Unternehmensumfeld. Es besteht aus iCOMP©CARDS, einem Frage-Antwort-Spiel mit ausgewählten Szenarien zum Innovationsumfeld Ihres Unternehmens, und dem iCOMP©RADAR. Das iCOMP©RADAR zeigt ein für Ihr Unternehmen charakteristisches Profil der vier Gestaltungsfelder auf und ermöglicht gleichzeitig einen anonymisierten Vergleich mit anderen Unternehmen (Benchmark).

Der Nutzen einer solchen Analyse und der nachgelagerten Optimierung liegt in der Erhöhung der Zukunftschancen Ihres Unternehmens. “Das Bessere ist der Feind des Guten“ lautet eine viel zitierte Aussage. Im Kontext des Innovationsmanagements bedeutet diese Aussage nichts anderes, als dass das Bessere von heute das Gute von morgen sein wird. Was heute als innovativ gilt, gehört morgen zum Standard. Dieser Zyklus wird stetig kürzer!

Aufbauend auf iCOMP©INIT stehen weitere iCOMP© und iSOLVE© Verfahren, Methoden und Werkzeuge für den Transfer in Ihre Organisation bereit. Wenden Sie sich einfach an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Eine Übersicht über unsere Verfahren und die dahinter stehende Philosophie finden Sie auch hier auf unserer Webseite.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.