Innovationsführerschaft von 3M ESPE durch alphasieben iCOMP©Verfahren bestätigt

Innovationsführerschaft von 3M ESPE durch alphasieben iCOMP©Verfahren bestätigt

München, 27.3.2013 | Die Unternehmerkooperation alphasieben bestätigt die Innovationsführerschaft des Dentalunternehmens 3M ESPE anhand des neuen Verfahrens iCOMP©. Dieses liefert ein detailliertes Bild der Innovationskraft eines Unternehmens und stellt es im Vergleich zum Wettbewerb dar.

gilt als der Innovationsmotor in der Dentalbranche. So ist das Unternehmen bereits sieben Mal in Folge zum innovativsten Unternehmen dieser Branche gewählt worden und liegt damit auf einer Linie mit der Konzernmutter 3M. Diese gilt neben Apple und Google als innovativste Firma der Welt.

Dr. Timo Kuretzky, verantwortlicher R&D Coordinator bei 3M ESPE sagt über iCOMP©:“Ein kompaktes Verfahren, das ein vollständiges und differenziertes Bild liefert!“

Zahlreiche namhafte Firmen haben dieses Verfahren bereits angewendet. Diese ermittelten, in welchen Gestaltungsfeldern das Unternehmen die Innovationskraft bereits sehr gut unterstützt und wo Verbesserungspotenziale liegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.